Narrenmuseum

Bei der Generalversammlung im Mai 2017 wurde die Öffentlichkeit zum ersten Mal über das geplante Projekt der Narrenzunft informiert. Viele Arbeitsstunden waren nötig um das Unterfangen zu realisieren. Nun ist man glücklich darüber das Narrenmuseum der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Die Schwäbisch Alemannische Fasnacht wurde im Dezember 2014 in die nationale Liste des immateriellen Kulturerbes (IKE) eingetragen. Da auch unsere Narrenzunft die Kriterien für die Zugehörigkeit der IKE-Liste erfüllt und dadurch berechtigt ist das offizielle Logo “Wissen.Können.Weitergeben” zu führen, ergibt sich eine Reihe von Verpflichtungen. Eine wesentliche Selbstverpflichtung der Narrenzunft ist es, die eigene Geschichte und das eigen Tun permanent kritisch zu reflektieren und das Fasnetsbrauchtum lebendig zu halten und in angemessener Weise an künftige Generationen weiter zu vermitteln. Wichtige Aufgabe der Narrenzunft ist es, Kindern und Jugendliche an die Fasnet heranzuführen. Hier möchte man in Zukunft auch die Arbeit mit Kindergärten und Schulen intensivieren. Kulturerbe versteht sich als Zukunftsauftrag. Mit dem Narrenmuseum leistet die Narrenzunft hier einen wesentlichen Beitrag. Die Besucher können sich umfassend über die Narrenzunft Ergenzingen und ihrer mittlerweile 60 jährigen Geschichte informieren. Neben Zahlen, Daten und Fakten rund um die Zunft erfährt man wissenswertes über die einzeln Gruppen und deren Entstehungsgeschichte. Außerdem kann Einblick genommen werden in die Zeit vor Entstehung der Narrenzunft, denn Fasnacht wurde schon weit vor deren Gründung in Ergenzingen gefeiert. Das Narrenmuseum bietet den Besuchern auch außerhalb der Närrischen Tage die Möglichkeit Einblicke in die Ergenzinger Fasnet zu nehmen.

Öffnungszeiten werden rechtzeitig über das Mitteilungsblatt oder unsere Homepage veröffentlicht. Selbstverständlich öffnet das Narrenmuseum seine Pforten auch nach vorheriger Vereinbarung für interessierte Gruppen und Schulklassen.

Ausflug

Sollten Sie als Gruppe oder Schulklasse Interesse an einer Führung haben, so melden Sie sich unter folgendem Kontaktformular.


    WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner